Sie sind hier: Startseite / Entdecken / Kultur / Museen / La boverie / Die Sammlung / Die Sammlung „Beaux-Arts de Liège“ / Schwarze Galerie / Abgeschlossen - Auguste Donnay: Maler, Zeichner und Plakatkünstler
Artikelaktionen

Abgeschlossen - Auguste Donnay: Maler, Zeichner und Plakatkünstler

Am 18. Juli 2021 jährte sich der Todestag des Lütticher Künstlers Auguste Donnay (Lüttich, 1862 - Jette-Saint-Pierre, 1921) zum 100. Mal. Dies war für das Museum der Schönen Künste in Lüttich der Anlass, eine Auswahl von rund 80 Werken (Zeichnungen, Drucke, Pochaden und Öl auf Karton) aus seinen Lagerräumen zu holen, die die verschiedenen Facetten dieses quirligen Schöpfers sichtbar machen.

Die Ausstellung in der Schwarzen Galerie ist vor allem eine Hommage an den Künstler und Lehrer aus Lüttich, der eine bescheidene und diskrete Persönlichkeit war. Die Auswahl versucht, so umfassend wie möglich zu sein und behandelt die verschiedenen Aspekte, die Donnays Charakter und Werk ausmachen. Von den ersten akademischen Skizzen über symbolistische oder japanische Zeichnungen, die erzählerisch oder dekorativ sind, bis hin zu Exlibris und der Zusammenarbeit an Plakatentwürfen - Donnay erneuert sich unermüdlich. 

Er arbeitete auch an der Seite anderer Künstler, die die wallonische Kunst des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts prägten, wie Emile Berchmans, Félicien Rops, Georges Petit oder auch sein Jugendfreund Armand Rassenfosse. Einige Werke der Letztgenannten ergänzen die Ausstellung.

Was Donnays Malerei betrifft, so lädt sie zur Kontemplation ein. Wenn er malt, setzt er sich hin, übt lange und entwirft Bildausschnitte, Farben und Formen von Landschaftselementen, die den Lütticher Bürgern gut bekannt sind, insbesondere am Ufer der Ourthe, in der Gegend von Mery und Esneux.  

Diese intime Ausstellung bietet Ihnen die Möglichkeit, das vielfältige und belebende Werk von Auguste Donnay (wieder) zu entdecken. 

Gedenken an den 100. Todestag des Künstlers. 
Auswahl: ca. 80 Werke, darunter hauptsächlich Zeichnungen auf Papier oder Öl auf Karton. 
Ort: Schwarze Galerie  
Datum: vom 17. Juli 21 bis 9. Januar 22 

Auguste Donnay in seinem Atelier, Fotoarchiv des Musée de l'Art wallon (20664), Stadt Lüttich.